Liebe Mitglieder, liebe Spender,

 

ich melde mich heute bei euch mit einem Update von Robin Schmetzer. Wir für Kinder e. V. durfte Robin und seine Familie 2018 kennenlernen. Damals war Robin 17 Jahre alt und erhielt nach vielen Arztbesuchen und Untersuchungen letztendlich die Diagnose Spinocerebelläre Ataxie Typ 2. Dadurch wird das Kleinhirn und die Nervenzellen im Rückenmark zerstört. Dies führt unweigerlich zum Tod.

Nachdem bald klar wurde, dass es hier in Deutschland keine Behandlung oder Therapie für diese Krankheit gibt, hat sich Robins Mutter dran gemacht Informationen und andere Betroffene ausfindig zu machen, um ihrem Sohn auf irgendeine Art und Weise zu helfen. Dabei stieß Sabrina auf die Möglichkeit der Stammzellentherapie in Thailand. Diese Therapie kann Robins Krankheit zwar nicht heilen, jedoch kann der Fortschritt der Krankheit für eine Weile aufgehalten werden. Diese Therapie ist eine ganzheitliche Therapie. Vier Wochen lang wird mit Robin intensiv trainiert und es werden Stammzellen in sein Körper übertragen. Der Erfolg der Therapie hält ca. zwei Jahre an, dann sollte sie wiederholt werden. Alle Infos zur Stammzellentherapie und Robins Erfahrungen könnt ihr auf der Facebookseite: „Spendet Robin Lebenszeit“ nachlesen. Diese Therapie bei Beike Biotechnology https://www.beikecelltherapy.com/ in Bangkok kostet ca. 30.000,00 €. Dazu kommen noch Kosten für die Anreise und die Unterkunft für Robin und seine Begleitung.

2018 konnte Wir für Kinder e. V. die erste Stammzellentherapie für Robin mit 6.000,00 € unterstützen. 2020 sollte Robin sich erneut diese Stammzellentherapie unterziehen. Dann kam Corona und es war nicht möglich, nach Thailand zu reisen. Eine sehr harte Zeit für Robin und seine ganze Familie. Erst 2022 war es dann endlich soweit. Robins Zustand hatte sich sehr verschlechtert und er setzte alle Hoffnung in die Therapie. Wir für Kinder e.V. hat diesmal 10.000,00 € für die Realisierung gespendet. Wieder machte Robin sehr gute Erfahrungen und es ging ihm nach der Therapie deutlich besser.

Zwischenzeitlich hat Robin seinen Führerschein gemacht und hat eine Ausbildung zum Industriemechaniker abgeschlossen. Aber sein Zustand wird immer schlechter. So schlecht, dass es ihm inzwischen nicht mehr möglich ist, in seinem erlernten Beruf zu arbeiten.

 

Aber Robin ist ein Kämpfer.

 

Viele (wenn nicht alle) unserer Mitglieder und Spender berührt Robins Geschichte sehr. Immer wieder werde ich gefragt, ob wir als Verein auf irgendeine Weise helfen können, Robins Situation zu verbessern. Robin braucht wieder eine Stammzellentherapie. Es ist das Einzige, was hilft.

 

Nach Rücksprache mit Robin und seiner Familie, nach Abklärung bei uns im Verein, und nach Gesprächen mit dem Finanzamt, mit der Kreissparkasse und mit der Klinik in Bangkok haben wir beschlossen, was zu tun. 

Die reinen Kosten für die Stammzellentherapie belaufen sich auf

34.782,00 US-Dollar (= 32.330,11€). Diese Kosten hat Wir für Kinder e. V. komplett übernommen. Robin soll Ende Juli zum dritten Mal nach Thailand reisen und diese für ihn so wichtige Therapie antreten.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir diese Therapie für Robin ermöglichen können. Dies ist bei weitem die größte Spende, die Wir für Kinder e. V. bisher gemacht hat – aber was gibt es wertvolleres als Lebenszeit?

In diesem Sinne halten wir alle Daumen gedrückt, dass Robin die Therapie antreten kann und sie ihm – wie in der Vergangenheit auch – wieder ein Stück Lebensqualität zurückbringt. Darüber werden wir dann erneut berichten.

 

Danke an euch allen, dass ihr durch eure Mitgliedschaft und Spenden, das ermöglicht.

 

 

Alles Gute für Dich, Robin 💚

 

 

 

 

Hallo liebe Mitglieder,

 

heute melde ich mich bei Euch mit einem Link zu einem Film der Uniklinik Köln. Hier gibt es das Reha-Programm "Auf die Beine", 

an dem einige Kinder, die wir schon unterstützt haben bereits teilgenommen haben. 

 

In dem Film ist gut zu sehen, wie mit dem Galileo-Trainingsgerät gearbeitet wird. Während des Reha-Programms bekommen die Kinder für mehrere Monate ein Galileo-Gerät mit nach Hause, um weitertrainieren zu können. Nach Ablauf des Reha-Programms muss das Gerät zurückgegeben werden. 

 

Da wir ja schon oft ein solches Gerät für das Training Zuhause gespendet haben, ist es schön zu sehen, wie es tatsächlich in der Praxis auch eingesetzt wird und wie wirkungsvoll es ist.

 

Es ist mir nach wie vor ein Rätsel, warum ein solches Gerät nicht im Heilmittelkatalog der Krankenkassen aufgenommen wird.

Aber solange es so ist, können wir weiterhin mit unseren Spenden dazu beitragen, die Kinder zu unterstützen!

 

 

Nicole Schwab

Vorstandsvorsitzende

 

Spendenkonto:

 

Kreissparkasse Waiblingen

IBAN: DE 73 6025 0010 0015 1348 20

BIC: SOLADES1WBN

 

Ab einer Spende in Höhe von 200,00 €, oder auf Wunsch, stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

Für alle Beträge unter 200,00 € gilt der Kontoauszug als Nachweis.

Download
Bericht Waiblinger Kreiszeitung: Großes Engagement für kranke Kinder (klicken zum Lesen)
WKZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB


Unser Verein beruht komplett auf Ehrenämtern.

 

Darum bitten wir Sie:

Erzählen Sie weiter von unserem Verein und kommen Sie zu unseren Veranstaltungen.

 

Wir für Kinder e.V

Mühlbergstraße 52

71384 Weinstadt

 

Homepage: www.wir-fuer-kinder.jimdo.com

Facebook: Wir für Kinder e.V.

Email: info@wir-fuer-kinder-ev.de

 

Vorstandsvorsitzende: Nicole Schwab

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende: Anette Frehner, Tanja Lenz

Schatzmeister: Rainer Schwab

Website: Anja Kerschbaum

 

Wir für Kinder e.V. ist als gemeinnütziger und mildtätiger Verein vom Finanzamt Waiblingen anerkannt und stellt steuerabzugsfähige Spendenbescheinigungen aus.

 

COPYRIGHT

  

Die hier dargestellten Bilder sind unser geistiges Eigentum. Sie dürfen nur für den vereinbarten Zweck verwendet werden.
Jede weitere Nutzung bedarf unserer schriftlichen Genehmigung.

 


Wir für Kinder e. V.

Mühlbergstr. 52

71384 Weinstadt

 

 

 

 

Wir für Kinder e.V.

Spendenkonto

 

Kreissparkasse Waiblingen

IBAN: DE 73 6025 0010 0015 1348 20

BIC: SOLADES1WBN

 

Ab einer Spende in Höhe von 200,00 €, oder auf Wunsch, stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Für alle Beträge unter 200,00 € gilt der Kontoauszug als Nachweis.


Über uns

Termine


Regionale Hilfe für Kinder